Die Idee der INDICOM

Die neue Rolle der Verbundgruppen

Der Digitalisierungsausschuss fokussiert die Rolle der Verbundgruppen im Digitalisierungsprozess auf folgende fünf Aufgaben- bzw. Tätigkeitsfelder:

  • Die Verbundgruppe als Infrastrukturgeber
  • Die Verbundgruppe als Anbieter und Vermittler digitaler Services
  • Die Verbundgruppe als Qualifizierer
  • Die Verbundgruppe als Innovator / Entwickler
  • Die Verbundgruppe als Daten-Netzwerkbetreiber

Mehr als eine Messe - Zukunftsforum für Verbundgruppen

Die Veränderungen im Digital Business sind gewaltig. Für Verbundgruppen entwickelt sich daraus die zwangsläufige Konsequenz, ihre Geschäftsmodelle immer wieder neu zu überdenken.

Ziel der INDICOM: Verbundgruppen, Top-Entscheider aus dem Mittelstand und Start-ups der Digitalwirtschaft an einem Ort zusammenbringen, um gemeinsam zentrale Trends, Themen und Technologien des digitalen Kosmos zu diskutieren, die zahlreichen sich bietenden Chancen zu erkennen und neue Bündnisse zu schmieden.

Es gilt zugleich, bisherige Geschäftsmodelle in allen Unternehmensbereichen wie IT, Marketing, Logistik, Gestaltung von Ladenflächen bis hin zu Lösungen und Trends aus den Sektoren Künstliche Intelligenz, Finanzen, E-Mobilität mit den völlig neuen – oft disruptiven – Ansätzen zu vergleichen.

Und das bietet die INDICOM:

  • Einzigartige Kontakte zu Digital Natives und kreativen Gründern
  • Ein Kompetenzzentrum für innovative Geschäftsmodelle und digitale Lösungen
  • Know-how Transfer zwischen Verbundgruppen, Start-ups und Jungunternehmen
  • Nachhaltiges Netzwerk zur Kreativ- und Innovationsszene

Themencluster:

  • Finanzdienstleistung & -lösungen
  • IT-Prozesse
  • Logistik & Prozesse
  • Prozessoptimierung
  • Daten & -management
  • Marketing & Kommunikation
  • POS-Lösungen
  • Kundenbindung
  • Beratung & Bildung
  • Künstliche Intelligenz
  • Robotik
  • Virtual & Augmented Reality
  • Cybersecurity & Datenschutz
  • 3D-Druck
  • E-Mobilität
  • Smart Home